Die letzten Meldungen

Hundesitting: „Es ist oft wie im Kindergarten“

Tierfreunde beneiden Matthias Hargasser um seinen Job: Er tobt mit Hunden durch den Wald und bekommt Geld dafür. Hier erzählt er, warum er nie kündigen würde.

Quelle: ZEIT
Hier finden Sie außergewöhnlichen Lesestoff …

Shopping: Einkaufsschmerz

Auf dem langen Marsch von H&M zu Hermès hat unser Kolumnist schon ein Stückchen geschafft. Er weiß jetzt, dass es nicht nur gut ist, beim Shoppen Champagner zu bekommen.

Quelle: ZEIT
Hier finden Sie außergewöhnlichen Lesestoff …

Region Innsbruck: vielleicht die schönste Art, den Winter zu entdecken

Stadt oder Berg? Kultur oder Sport? Rooftop-Bar oder Skihütte? Beim winterlichen Urlaub in Innsbruck heißt es „sowohl – als auch“. Nur 20 Minuten trennen Berge und Stadt.

Quelle: ZEIT
Hier finden Sie außergewöhnlichen Lesestoff …

Wandern in Südtirol: Speckknödel statt Drehschwindel

Viel Platz für ausgedehnte Wanderungen zwecks Verköstigung des neuen Weins: Blick von Burg Hocheppan über die Weinberge.

Im Herbst gehen die Südtiroler zum Törggelen, um den neuen Wein zu verkosten und deftig zu essen. Eine Wanderung durch die Gasthäuser um Meran.

Quelle: FAZ
Hier finden Sie außergewöhnlichen Lesestoff …

Weniger Corona auf Kanaren – Urlaub ohne Quarantänepflicht

Sehnsucht nach Sonne im trüben Herbst? Die Kanarischen Inseln können derzeit bereist werden, ohne dass bei der Wiedereinreise eine Quarantäne-Pflicht herrscht. Zahlen und Hintergründe im Video.

Quelle: WELT
Hier finden Sie außergewöhnlichen Lesestoff …

Eine Tour zu herausragender Architektur in der Schweiz

Vom umgebauten Lokdepot über ein modernes Weingut bis zum aufgemöbelten Kastell: Die „Grand Tour of Switzerland“ zeigt, wie aufregend Architektur sein kann. Eine Reise zu den zehn schönsten Bauten – mit einem Abstecher nach Liechtenstein.

Quelle: WELT
Hier finden Sie außergewöhnlichen Lesestoff …

Eine Geisterstadt zeugt von Verbrechen der Deutschen

Vor über 100 Jahren entdeckte ein Afrikaner in der Namib einen Diamanten. Sofort beanspruchten Deutsche die Gegend für sich. Neben einer teils traurigen Geschichte hat die Wüste in Namibia aber auch viel Faszinierendes zu bieten.

Quelle: WELT
Hier finden Sie außergewöhnlichen Lesestoff …

Hotel-Architektur: Der den Sturm erntet

Zirmerhof.

Vor zwei Jahren tobte ein gewaltiger Sturm in Südtirol. Aus dem Holz entwurzelter Bäume hat der Architekt Michele De Lucchi ein Hotel in den Dolomiten erweitert. Über nachhaltiges Design und warum man sich in den „Häusern der Wiese“ so geborgen fühlt.

Quelle: SZ
Hier finden Sie außergewöhnlichen Lesestoff …

Fotografien aus Afrika: Eleganz und Hoffnung

Fotograf Tariq Zaidi porträtiert die Dandys des Kongo – und dabei geht es ihm nicht nur um Mode.

Quelle: SZ
Hier finden Sie außergewöhnlichen Lesestoff …

Die Provinz Cuneo im norditalienischen Piemont ist für sicheren Tourismus gewappnet

Die Provinz Cuneo im norditalienischen Piemont ist für sicheren Tourismus gewappnet
Die Provinz Cuneo im Piemont lockt mit Vielfalt. Von den Hochalpen über die lieblichen Hügellandschaften der Weinregion Langhe bis hin zu den weltbekannten weißen Trüffeln von Alba
——————————

Zahlreiche Ortschaften im Piemont haben die Auszeichnung Covidless Approach & Trust der Universität Turin

Quelle: OpenPR
Diese Literatur-Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Die Provinz Cuneo im norditalienischen Piemont ist für sicheren Tourismus gewappnet

Die Provinz Cuneo im norditalienischen Piemont ist für sicheren Tourismus gewappnet
Zahlreiche Ortschaften im Piemont haben die Auszeichnung Covidless Approach & Trust der Universität Turin für den vorbildlichen Umgang im Tourismus- und Gastgewerbe erhalten

Im westlichen Alpenbogen in der norditalienischen Region Piemont bieten die Alpen von Cuneo den idealen Ort für Outdoor-Aktivitäten:

Quelle: OpenPR
Diese Literatur-Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Intelligente Wegeplanung statt Trampelpfade: Forschungskonsortium in Lüneburg untersucht Fuß- und Radverkehr

Intelligente Wegeplanung statt Trampelpfade: Forschungskonsortium in Lüneburg untersucht Fuß- und Radverkehr
Lüneburg. Trampelpfade zieren an vielen Orten das Stadtbild. Mancher bringt vielleicht nur ein paar Sekunden Gewinn, andere sind der Insider-Tipp überhaupt. Trampelpfade entstehen nach strengen psychologischen und physikalischen Mustern – sie sind mathematisch und wissenschaftlich beschreibbar. Die zunehmende Digitalisierung stellt

Quelle: OpenPR
Diese Literatur-Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Elektromobilität in Städten – Nr. 99 Prof. Dr.-Ing. Johannes Schlaich (Beuth Hochschule Berlin)

vom 23.10.20 Jürgen Vagt

heute ging es in die Wissenschaft, weil sich Prof. Dr.-Ing. Johannes Schlaich https://prof.beuth-hochschule.de/schlaich/ die Ehre gab. Wir sprachen ein gute 3/4 Stunde über die Zukunft der Mobilität http://elektroautovergleich.org/willkommen-bei-der-podcastreihe-die-zukunftsmobilisten/. Am Anfang des Gespräches ging es erstmal um

Quelle: OpenPR
Diese Literatur-Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Ehepaar verlost italienische Villa im Wert von 440.000 Euro (£400,000) für guten Zweck

Ehepaar verlost italienische Villa im Wert von 440.000 Euro (£400,000) für guten Zweck
(Dorset (GB)/Garfagnana (Italien), 22.10.20 ) Die Blätter der Obstbäume wehen in der lauen Brise, während das Wasser des Pools leise im Hintergrund plätschert und die Vögel zwitschern. Die Sonne scheint auf die Steinmauern der Villa im ländlichen Garfagnana. Das Dorf

Quelle: OpenPR
Diese Literatur-Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Die Ärzte: „Es gab keine Furzkissen mehr“

Egal wie hart die Riffs, wie trüb das Land: Die Ärzte haben stets ihre gute Laune behalten. Gerade ist vielleicht ein guter Zeitpunkt zu klären, wie das geht.

Quelle: ZEIT
Hier finden Sie außergewöhnlichen Lesestoff …

Mobilfunk: „Hallo? Hörst du mich? Hallo, hallo?“

Nicole Bloßfeld wohnt ziemlich genau in der Mitte Deutschlands, doch zum mobilen Telefonieren muss sie auf einen Berg steigen. Ein Versuch, das Funkloch zu verstehen

Quelle: ZEIT
Hier finden Sie außergewöhnlichen Lesestoff …

Sommerserie „Ortsmarke“: Es geht um mehr als nur die Wurst

Über die nahezu unversehrt erhaltene Stadt wacht die Veste Coburg mit ihren spektakulären Kunstsammlungen.

Die fränkische Stadt Coburg ist in der weiten Welt fast bekannter als in Deutschland. Das hat weniger mit ihren Fleischwaren als mit einem heiratsfreudigen Fürstenhaus zu tun.

Quelle: FAZ
Hier finden Sie außergewöhnlichen Lesestoff …

Die Lüneburger Heide – alles andere als verstaubt

Der Tourismus in der Lüneburger Heide galt lange als verschlafen. Doch das ist vorbei. Und zwar nicht nur, weil deutsche Reiseziele gefragt sind. Junge Unternehmer sorgen mit ihren Ideen für frischen Wind.

Quelle: WELT
Hier finden Sie außergewöhnlichen Lesestoff …

Ostsee statt Südsee – eine Kreuzfahrt in Corona-Zeiten

Wie geht es weiter mit der Kreuzfahrt? Die Branche ist gerade selbst auf Expeditionstour – und entdeckt dabei neue Routen und Häfen, die noch kein Kreuzfahrer zuvor angelaufen hat. Eine Testfahrt an Bord der „Hanseatic Inspiration“.

Quelle: WELT
Hier finden Sie außergewöhnlichen Lesestoff …

Füssen ist mehr als der Bahnhof von Neuschwanstein

Füssen im Allgäu trumpft mit gleich drei Schlössern auf – darunter auch Neuschwanstein. Wer aber nur deshalb hier absteigt, macht einen Fehler. Denn die Stadt mit ihrer historischen Bausubstanz ist selbst eine Reise wert.

Quelle: WELT
Hier finden Sie außergewöhnlichen Lesestoff …