Auf der Seidenstraße von Samarkand bis Bischkek: Die Märchenreise

Unterwegs auf der Seidenstraße: die Sher-Dor-Medrese in Samarkand (oben) und eine Viehherde auf einer kirgisischen Landstraße zwischen Osch und Jalal-Abad.

Die Eltern unseres Autors waren nie Hippies oder Abenteuerreisende. Dann fuhren sie mit ihrem Wohnmobil von Schleswig-Holstein nach Peking. Er hat sie begleitet, von Samarkand bis Bischkek. Eine Familiengeschichte.

Quelle: FAZ
Hier finden Sie außergewöhnlichen Lesestoff …