Das Museum Passeier in Andreas Hofers Geburtsort

Ein Held für was immer gerade ansteht: Andreas Hofers Geburtshaus auf einer Postkarte.

Sie werden verherrlicht oder verteufelt, auf Podeste gestellt oder gestürzt: Heldenfiguren lassen kaum jemanden kalt. In Südtirol legt ein kleines Museum die Schichten der Heldenverehrung frei und trifft so manchen neuralgischen Punkt. Das tut mitunter weh. Aber auch verdammt gut.

Quelle: FAZ
Hier finden Sie außergewöhnlichen Lesestoff …