Der Bahnhof in Leipzig ist ein Prachtexemplar

Der schwedische Bestsellerautor Per J. Andersson sehnt sich nach der Zeit zurück, als Bahnhöfe noch Bahnhöfe sein durften. Er liebt die glamourösen Bauten, die wie Paläste aussehen. Und sein Favorit? Der steht in Leipzig.

Quelle: WELT
Hier finden Sie außergewöhnlichen Lesestoff …