Intelligente Wegeplanung statt Trampelpfade: Forschungskonsortium in Lüneburg untersucht Fuß- und Radverkehr

Intelligente Wegeplanung statt Trampelpfade: Forschungskonsortium in Lüneburg untersucht Fuß- und Radverkehr
Lüneburg. Trampelpfade zieren an vielen Orten das Stadtbild. Mancher bringt vielleicht nur ein paar Sekunden Gewinn, andere sind der Insider-Tipp überhaupt. Trampelpfade entstehen nach strengen psychologischen und physikalischen Mustern – sie sind mathematisch und wissenschaftlich beschreibbar. Die zunehmende Digitalisierung stellt

Quelle: OpenPR
Diese Literatur-Beiträge könnten Sie auch interessieren …