Tollkühne Hängebrücke im Hunsrück: Keine Geier über der Geierlay

Hängepartie: Dreihundertsechzig Meter lang ist die Geierlay – und hundert Meter geht es in die Tiefe.

Mörsdorf war ein unscheinbares Nest im Hunsrück. Dann wurde dort tollkühn eine Hängebrücke gebaut, die Hunderttausende von Besuchern anzog – bis Corona sie verwaisen ließ. Jetzt also ist die beste Gelegenheit, von der Mosel aus dorthin zu wandern.

Quelle: FAZ
Hier finden Sie außergewöhnlichen Lesestoff …