Diese Ruinen in Misiones besuchte der spätere Papst mehrfach

Seit Jorge Mario Bergoglio 2013 Papst Franziskus wurde, hat der Argentinier seine Heimat nicht mehr besucht. Dabei zog es ihn früher öfters nach San Ignacio Miní. Die Welterbestätte ist aber nicht das einzig Sehenswerte in Argentiniens Provinz Misiones.

Quelle: WELT
Hier finden Sie außergewöhnlichen Lesestoff …