Das immaterielle Kulturerbe der UNESCO:

Prnews24 | Presseportal | Pressemeldung veröffentlichen

Das Können und Wissen fremder Kulturen weltweit wieder entdecken

Nach langer Zeit des Wartens, unzähligen Reisen, die verpasst wurden oder aufgeschoben werden mussten, scheint das Leben und vor allem auch das Reisen sich langsam wieder zum Guten zu verändern. Besonders schön wird es sein, Kultur wieder richtig erleben zu können – nicht nur im Theater oder in den Museen.

Aus diesem Grund hat sich Enchanting Travels von der UNESCO-Welterbeliste inspirieren lassen, die mehr als 1.000 Gebäude, Monumente und Naturlandschaften umfasst. Seit 2008 führen die Vereinten Nationen diese Liste kultureller Praktiken und Fertigkeiten, die nationale Identitäten prägen und besonders schützenswert sind.

Nun ist es wieder an der Zeit, sie mit eigenen Augen zu erleben. Enchanting Travels stellt nun eine Reihe von Reisen auf, um die neuesten Einträge auf der UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes zu entdecken: Von mundgeblasenem Murano-Glas in Italien über Japans Holzarchitektur und der Budima-Tanz in Sambia. Weitere Ideen findet man unter:

https://www.enchantingtravels.com/de/reise-blog/immaterielles-kulturerbe/

Italien: Murano-Glas

Als ‚Immaterielles Kulturerbe‘ bezeichnet die UNESCO den Wissens- und Erfahrungsschatz, der von Generation zu Generation weitergegeben wird. Hierzu zählt das Murano Glas aus Italien. Schon seit dem 13. Jahrhundert wird auf der Insel Murano mundgeblasenes Glas produziert. Unter anderem werden Perlen aus Glas hergestellt, welche einst sogar als Zahlungsmittel verwendet wurden.

Enchanting Travels“ Roadtrip – Die Höhepunkte Italiens führt unter anderem zu der venezianischen Insel, die bekannt für ihr Glas ist. Die 12-tägige Reise gibt es ab 4.390 Euro pro Person (exkl. Internationale Flüge).

Japan: Holzarchitektur

Die japanische Holzarchitektur schöpft aus einem jahrhundertealten Erfahrungsschatz und tatsächlich wurden bis ins 19. Jahrhundert Japans Städte größtenteils aus Holz gebaut. Deshalb ist diese Kunst von den Vereinten Nationen als immaterielles Kulturerbe anerkannt worden – dazu zählen alle Fertigkeiten von der Holzernte über den Bau bis hin zum Erhalt und der Restaurierung von Holzhäusern.

Die 20-tägige Reise Von Nord nach Süd – die Vielfalt Japans führt unter anderem in die beiden Städte Kyoto und Osaka. Beide Städte gelten als prachtvolle Kulturstätte mit vielen bedeutenden Exemplaren der japanischen Holzarchitektur. Ab 11.890 Euro pro Person (exkl. Internationale Flüge) ist diese einzigartige Reise buchbar.

Sambia: Budima-Tanz

Sambia ist ein Land der faszinierenden und außergewöhnlichen Tänze, von denen vier zur UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes zählen. Dazu gehört auch der Budima-Tanz, der vom Volk der Wee praktiziert wird. Bei dem Tanz der zu besonderen Anlässen wie Hochzeiten, Beerdigungen oder zum Erntedankfest aufgeführt wird, hüllen sich die Frauen in perlenbestickte Gewänder während die Männer Schilde und Speere schwingen. Begleitet wird der Tanz von verschiedenen Instrumenten wie Flöten, Trommeln, Trillerpfeifen und Trompeten.

Die Sambia Safari – weite Landschaften und wilde Tierwelt ermöglicht es nicht nur das wunderschöne Land zu entdecken, sondern auch sein einzigartiges Kulturerbe. Die Safari-Reise ist ab 6.690 Euro pro Person (exkl. Internationale Flüge) buchbar.

Enchanting Travels bietet maßgeschneiderte Individualreisen nach Afrika, Asien, Lateinamerika, Australien und Ozeanien, Europa sowie in die Antarktis an. Über 70 Destinationen stehen im Portfolio. Wenn das preisgekröntes Team eine Traumreise zusammenstellt, stehen die persönlichen Wünsche des Gastes im Vordergrund – und ihre Sicherheit. Mit Enchanting Travels reist man sorgenfrei dank sorgfältigster Planung, Rund-um-die-Uhr-Betreuung und 100% finanziellem Schutz. Mehr als 40.000 Gäste haben Enchanting Travels bereits ihr Vertrauen geschenkt.

Firmenkontakt
Enchanting Travels
Scott Crouch
Hohenlindner Str. 11b
85622 Feldkirchen
089 23021570
kontakt@enchantingtravels.com
http://www.enchantingtravels.com/de

Pressekontakt
BPRC Public Relations
Scott Crouch
Apothekergäßchen 6
86150 Augsburg
0821 9078 0450
office@bprc.de
https://www.bprc-pr.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Der Beitrag Das immaterielle Kulturerbe der UNESCO: erschien zuerst auf Prnews24 | Presseportal | Pressemeldung veröffentlichen.

Zur Quelle wechseln
Hier finden Sie außergewöhnlichen Lesestoff …