Die Wunder von St. Gallen

Bibliophiler Schatz: Dreißigtausend Handschriften, viele mehr als tausend Jahre alt, werden im barocken Prunksaal der St. Gallener Klosterbibliothek verwahrt.

Himmel und Erde: Rund um den klösterlichen Stiftsbezirk mit der ältesten Büchersammlung Europas sonnt sich St. Gallen in einem weltlichen Wohlstand, der sich dem jahrhundertelangen Handel mit Textilien verdankt.

Quelle: FAZ
Hier finden Sie außergewöhnlichen Lesestoff …