Von der „Putzfrauen-Insel“ zum Eiland der Millionäre

Lange wurde Mallorca als „Putzfrauen-Insel“ verspottet, dann schädigten Sauftouristen das Image. Nun aber erlebt das Eiland einen Ansturm der Reichen – auch aus Deutschland. Sie kaufen Luxusvillen und mieten Yachten für 60.000 Euro.

Quelle: WELT
Hier finden Sie außergewöhnlichen Lesestoff …